Die Aktion "Achtung-Bibel.de" wurde als weiteres Projekt zur Erfüllung unseres Satzungsauftrages, nämlich der Verbreitung des Evangeliums, vom Missions- und Sozialwerk Hoffnungsträger e.V. ins Leben gerufen.

 

Diese Aktion wird ausschließlich durch die Spender von Hoffnungsträger e.V. ermöglicht.

 

Hoffnungsträger e.V.gegr. 2006

Missions- u. Sozialwerk

Hauptstraße 11 · 56244 Hartenfels

Tel. +49 (0) 26 26 - 926 44 64

Fax +49 (0) 26 26 - 926 31 65

E-Mail: office@htr-ev.de

 

Veranstaltungstermine: www.htr-ev.de

Shop-Produkte: www.htr-shop.de

BLOG: www.evangelikalikus.blog 

 

Sitz: Hartenfels; Vereinsgericht: Montabaur, VR 20127
FinAmt Montabaur, USt-IdNr.: DE265064074 (für den wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb)
Vertretung gem. BGB: 1. + 2. Vorsitzender

 

Vorstand und Beirat:

(V) Waldemar Grab, Hartenfels, 1. Vors.;   Horst-Dieter Judt, Burbach, 2. Vors.;

Margit Grab-Heider, Beisitzerin, Hartenfels;   (B) Fred und Angela Eisele, Albstadt;
Angela Scharnowski, Schorndorf; Markus Stradner, Burbach.

 

Wir sind "zwecks Förderung der Religion" seit 2007 als gemeinnütziger Verein anerkannt.

 

Information zu Verweisen bzw. Verlinkungen auf unseren Seiten:
>> Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - Haftung für Links - hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Hiermit distanzieren wir uns daher ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf unserer Website und machen uns diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle angebrachten Verweise. << 
Anm.: Uns ist die Paradoxität der Distanzierung von christlichen Seiten "Dritter", zwar bewusst, da wir grundsätzlich jede Aussage, die das Evangelium fördert, unterstützen. Doch wir können es arbeitstechnisch nicht leisten, täglich alle Inhalte fremder Links auf Veränderungen oder theologische Richtigkeit zu überprüfen. Daher kommen wir dem o.a. Urteil des Landgerichtes Hamburg nach und distanzieren uns ausdrücklich ... und freuen uns über jeden guten Beitrag, der der Sache dienlich ist.
- Der Vorstand -

 "Die Sach ist Dein, Herr Jesu Christ,

die Sach, an der wir stehn,

 und weil es Deine Sache ist, 

    kann sie nicht untergehn. ..."

nach dem gleichnamigen Lied von Samuel Preiswerk